meine Baumpage

 Baum in Klessen

Schloss Klessen

und der Gutspark sind für uns (Männe und ich) immer wieder ein Erlebnis.  Das ruhige  Herbstwetter am 3. Oktober 2013 hat uns einen schönen unvergesslichen Tag geschenkt... Ein Spaziergang durch den großen Park und Zier-/Nutzgarten ist sehr erholsam und zugleich lehrreich. Alle Pflanzen in den Beeten sind beschildert. Äpfel und Birnen gibt es im Überfluss - wir durften auch einige Früchte pflücken...

 Tulpenbau vor dem Schloss - Krone sieht einer Tulpe ähnlich Blätter des Tulpenbaums - typisch ist die fehlende Blattspitze die prachtvolle Linde im Park haben wir uns etwas näher angesehen
 

 das Alter der Linde ist nirgendwo vermerkt, könnte ca. 400 Jahre alt sein Männe vor der alten Linde der Hohlraum im Stamm ist ca. 2 m hoch. ich konnte bequem"einsteigen"

fast unbeschädigter Kronenbereich - die Linde ist als Naturdenkmal gekennzeichnet

im Inneren des Stammes (ich bin in den hohlen  Stamm  gekrochen) 

hinter dem ehemaligen Wasserturm steht ein sehr alter Nußbaum -

die besagte Linde am Schloss in voller Schönheit

Nußbaum - wir durften die Nüsse sammeln DANKE

noch einmal der "spendable" Nußbaum

ich hätte ja gern mal in das Loch  des Nußbaumes  geschaut... zu hoch

 

Auch der Ort Klessen  mit dem Spielzeugmuseum und der neben dem Schloss stehenden Kirche sind sehenswert. 

Der Hofladen  bietet verschiedene frische und verarbeitete Produkte aus der örtlichen Landwirtschaft an.

siehe auch:  http://www.in-falkensee-zuhause.eu   

an einem Kastanienbaum hingen stachellose Früchte. Die Frucht ist braun-marmoriert

weiter

Home

private Homepage  |  diese Seite wurde am 27.05.2013 online gestellt